(0) zum Warenkorb Anmelden Newsletter

Allgemeinen Geschäftsbedingungen – The Linen Company by Monika Gilgen

  1. Einleitung
    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) von The Linen Company by Monika Gilgen (nachfolgend “TLC”) gelten für sämtliche Dienstleistungen und Produkte (nachfolgend “Produkte”) von TLC. Als Kunde bezeichnen wir jede natürliche und juristische Person, die mit TLC direkte oder indirekte geschäftliche Beziehungen unterhält.
  2. Geltungsbereich
    Die AGB gelten für alle Produkte, welche TLC direkt oder indirekt anbietet. Verkauf und Lieferung erfolgen ausschliesslich nach den aktuellen AGB. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB wird unter www.thelinencompany.com veröffentlicht.
  3. Leistungen von TLC
    TLC bietet ihren Kunden hochwertigen Produkte aus dem Bereich Heimtextilien an. Dies sind primär Leinenprodukte sowie Frotteeprodukte von Drittanbietern.
  4. Preisangaben
    Alle Preise verstehen sich rein netto, inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Irrtümer und Änderungen sind vorbehalten. Unsere Angebote gelten nur für die Schweiz und Liechtenstein.
  5. Verfügbarkeitsangaben
    TLC ist stets bemüht, die Kunden über die angebotenen Produkte und Dienstleistungen bestmöglich zu informieren. TLC legt grossen Wert darauf, die Verfügbarkeit der Produkte sorgfältig zu pflegen. Alle Angaben zu Verfügbarkeiten und Lieferzeiten sind unverbindlich und ohne Gewähr. Die Lieferung kann gänzlich verunmöglicht werden, wenn ein Produkt nicht mehr hergestellt oder aus anderen Gründen nicht geliefert werden kann. In diesem Fall tritt eine Lieferunmöglichkeit gemäss Ziffer 6 der AGB ein.
  6. Vertragsabschluss
    Die Produkte und Preise, die unter www.thelinencompany.com publiziert sind, gelten als Angebot. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit von TLC. Eine Lieferunmöglichkeit wird dem Kunden mitgeteilt. Allfällige Zahlungen des Kunden für nicht lieferbare Produkte werden dem Kunden zurückerstattet. Der Vertragsabschluss kommt zustande, sobald der Kunde persönlich, telefonisch, schriftlich oder auf www.thelinencompany.com seine Bestellung aufgibt. Das Eintreffen der elektronischen Bestellung über www.thelinencompany.com wird dem Kunden mittels einer Bestellungsbestätigung angezeigt. Der Erhalt der Bestellungsbestätigung zeigt dem Kunden an, dass die abgegebene Bestellung bei TLC eingetroffen ist.
  7. Zahlungsbedingungen und Eigentumsübertrag
    TLC liefert gegen Zahlung mittels PayPal und Kreditkarte oder gegen Rechnung, zahlbar innert 10 Tagen nach Erhalt der Ware. Wir behalten uns das Recht vor, eine abweichende Zahlungsweise zu verlangen. Lieferungen an mehrere Empfänger bedingen mehrere individuelle Bestellungen. Die Produkte bleiben bis zur Bezahlung des gesamten Rechnungsbetrages im Eigentum von TLC.
  8. Zahlungsverzug
    Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen ganz oder teilweise nicht nach, werden alle offenen und geschuldeten Beträge sofort fällig. TLC behält sich vor, pendente und künftige Lieferungen an säumige Kunden auszusetzen. Dies tritt automatisch und ohne Vorankündigung zehn Tage nach einer erfolglosen Zahlungsaufforderung in Kraft. TLC kann ab der 2. Mahnung eine den Aufwänden entsprechende Mahngebühr erheben. Zudem behält sich TLC das Recht vor, Inkassovorgänge an entsprechende Inkassostellen weiterzuleiten. Bei Übergabe an eine Inkassostelle können für den Kunden weitere Kosten anfallen.
  9. Stornierung und Vertragsauflösung
    Bestellungen des Kunden bei TLC sind gemäss Ziffer 6 der AGB verbindlich. Nachträgliche Änderungen und Stornierungen sind in gewissen Fällen möglich, liegen aber im Ermessen von TLC und können mit Umtriebskosten verbunden sein.
  10. Mängel, Rücksendungen und Umtausch
    Herstellungsfehler oder Falschlieferungen sind uns unverzüglich zu melden, spätestens innert fünf Tagen nach Erhalt der Ware. Fehlerhafte oder falsch gelieferte Ware wird nach Erhalt der Rücksendung durch einwandfreie Ware versandkostenfrei ersetzt. Weiter gehende Ansprüche der Kunden bestehen nicht. Bettwäsche, Tischwäsche, Frotteewäsche und Accessoires sind Hygieneartikel. Ein Umtausch von korrekt gelieferten Produkten ist deshalb nur möglich, wenn diese ungebraucht und original verpackt retourniert werden. Die mit dem Umtausch verbundenen Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden. Retournierbare Produkte können innerhalb von 10 Kalendertagen ab Rechnungsdatum ungebraucht, in der Originalverpackung und mit der Rechnung an TLC zurückgeschickt werden. Retouren akzeptieren wir nur nach vorhergehender Absprache und Zustimmung. Retouren haben grundsätzlich auf dem Postweg an die von TLC angegebene Adresse zu erfolgen. Vom Rückgaberecht gänzlich ausgeschlossen sind:

    1. Auf Kundenwunsch bestellte sowie auf Mass gefertigte Produkte.
    2. Produkte aus speziellen Aktionen (z.B. Sale, Sonderverkäufe).
    3. Produkte mit dem Vermerk „Dieses Produkt kann nicht zurückgenommen werden“.
    4. Produkte, die gebraucht oder unsachgemäss behandelt wurden.
  1. Garantie
    Sollte bei normaler Nutzung der Produkte innerhalb von 2 Jahren nach dem Kaufdatum gemäss Rechnung eine Beschwerde aufgrund von Materialfehlern oder Fehlern in der Verarbeitung auftreten, sieht TLC eine Reparatur oder einen Austausch durch ein gleichwertiges Produkt oder eine Vergütung in der maximalen Höhe des Kaufpreises vor. Der Entscheid liegt in jedem Fall bei TLC. Eine Garantieleistung kann nur erbracht werden, sofern keine Ausschlussgründe vorliegen, wie Schäden durch Fehlmanipulationen oder mechanische Beschädigungen. Darunter fallen zum Beispiel die Nichtbeachtung der Waschanleitungen und Defekte infolge von Eingriffen oder Modifikationen. Normale Abnutzung und Verfärbung der Produkte sind von der Garantie ausgeschlossen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen gemäss Art. 197 ff. OR. Der Kunde hat einen Anspruch auf Nachbesserung, nicht aber auf Wandelung oder Minderung.
  2. Einlösen von Gutscheincodes
    TLC kann sogenannte Gutscheincodes ausgeben. Diese Gutscheincodes können einen Mindestbestellwert und eine Beschränkung auf gewisse Produkte beinhalten und zeitlich limitiert sein. Gutscheincodes können nicht kumuliert werden.
  3. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
    Der Vertrag untersteht dem Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Schwyz.

 

Datenschutzerklärung

Artikel 1
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Persönliche Kundendaten werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Artikel 2
Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschliesslich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Es besteht für Sie die Möglichkeit diese Analyse zu unterbinden, indem Sie spezielle Software einsetzen.

Artikel 3
Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Schindellegi, 15. Dezember 2017